Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vedisches Feuerritual "Agnihotra"

"Wenn in deiner Seele Licht ist wird, Schönheit in dir sein. Wenn Schönheit in dir ist, wird Harmonie in deinem Haus sein. Wenn in den Häusern Harmonie herrscht, wird das Land geordnet sein. Wenn die Länder geordnet sind, wird Frieden auf der Welt sein." 

Dieses Sprichwort könnte aus meiner Sicht nicht besser die Wirkungen des Agnihotra-Rituals beschreiben. Es dient dazu, dass wir uns mit dem eigenen inneren und göttlichen Licht verbinden, so uns selbst zum strahlen bringen und auf unser Umfeld ausstrahlen.

Beim Agnihotra wird ein kleines rituelles Feuer entzündet und dazu ein Mantra (ein rituelles Vers) gesungen, während kleine Opfergabe (Reis, Ghee) in das Feuer gegeben werden. Es kann zu jeder Tageszeit ausgeführt werden, allein oder in einer Gruppe. Besondere Kraft hat es jedoch zu Sonnenauf- oder -untergang. 

Es entstehen dabei reinigende Kräfte, die dich selbst reinigen, aber auch die Umwelt und Natur reinigen. So wird Agnihotra nachgesagt, dass es bei regelmäßiger Ausführung auch dem ökologischen Gleichgewicht diene. Oft dauert dieses kleine, aber kraftvolle Ritual weniger als 20 Minuten und kann fast jeden Tag ausgeführt werden.  

Wenn du Interesse hast, dem Agnihotra beizuwohnen, melde dich gerne bei mir und wir finden einen Termin. Für die Teilnahme entstehen dir keine Kosten, außer deiner Anreise. 

ANMELDUNG

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?